Markus Lemp

Abdankungsfeier

Der Tod eines nahestehenden Menschen kann unsere Lebenswelt tief erschüttern. Dabei werden wir nicht gefragt, es geschieht einfach. Ein grosser Verlust wird spürbar und in einer oftmals neuen Situation gilt es an vieles zu denken. Wir müssen Wege finden, die Unabänderlichkeit zu akzeptieren, unsere Trauer auszudrücken und unser verändertes Leben zu meistern. In dieser schwierigen Situation sind wir gerne für sie da.
Wolkenspektakel<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>13</div><div class='bid' style='display:none;'>445</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

 

Grabstein<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>34</div><div class='bid' style='display:none;'>375</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

 

Kontakt
Für die Meldung des Todesfalles und die Vorbereitung der Abschiedsfeier und seelsorgerliche Begleitung erreichen sie die zuständige Pfarrperson unter der Bereitschaftsnummer 0844 676 676.
Erste Schritte bei einem Todesfall
Benachrichtigen sie zuerst einen Arzt, sofern sich der Todesfall nicht in einem Spital oder Heim ereignet hat.
Die Abschiedsfeier können Sie selber organisieren oder ein Bestattungsunternehmen beiziehen. In der Regel nimmt das Bestattungsunternehmen direkt mit der zuständigen Pfarrperson und dem Zivilstandsamt, resp. der Gemeindeverwaltung Kontakt auf, um die Beerdigung in die Wege zu leiten.
Bereitgestellt: 27.02.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch