Markus Lemp

Gebetswand in der Kirche Reichenbach

Gebetswand (Foto: Markus Lemp)

Mit grosser Sorge und Bestürzung verfolgen Menschen auf der ganzen Welt den Krieg in der Ukraine. Christinnen und Christen bringen ihre Sorge im Gebet vor Gott.
Beten heisst, sein Herz vor Gott auszuschütten, ihm Freude und Leid mitzuteilen. Das kann im Stillen geschehen, aber auch laut oder schriftlich.

Unsere Kirche ist offen, und wir laden Sie ein, Ihr Gebet für den Frieden in der Ukraine an der speziell eingerichteten Gebetswand, welche von Konfirmandinnen und Konfirmanden gestaltet wurde, aufzuschreiben.

Das Pfarrteam wird Ihre Gedanken in die Fürbitten aufnehmen.
Bereitgestellt: 04.03.2022      
aktualisiert mit kirchenweb.ch